biofermenta#Bilder9
BioWaterPool-downflow_Logo_300px

Einfach - Praktisch - Gut!

Die BioWaterPool downflow Zonen-Einheit ist ein einfaches, modularesVerteilsystem mit integrierter Reinigung zur schnellen und sicheren Errichtung von geschütteten Kies-/Zeolith-Filtern in BioWaterPools.

downflow

Im einfachsten Fall wird der Filter direkt an den Schwimmbereich angebaut. Mit einer ST Tauchpumpe kann hier unterhalb der BioWaterPool downflow Zonen-Einheit angesaugt werden, wodurch das Wasser aus dem Schwimmbereich durch die Filterzone von oben nach unten nachströmt. Das einheitliche Wasserniveau über dem Filter stellt einen einheitlichen Wasserdruck sicher, welcher somit eine gleichmäßige Durchströmung des Filters sicherstellt. Zwischen Filter- und Schwimmbereich empfiehlt sich der Einbau einer ST Skimmerklappe.

Auslegung: Pro 10 m³ Wasser (= maximal 1 Badegast pro Tag) werden 2 m³ DoloSafe-XS 4/6 bzw. WM ZeoSafe benötigt. Filterdurchfluss mind. 2 m³/h pro m² Filterfläche.

Qualitätsmerkmale

  • optimale Durchströmung durch definierte Wasserführung
  • Reinigung mit Luftspülung
  • einfache Zugänglichkeit (Servicierbarkeit)
  • schneller, fehlerfreier Einbau
  • stabile Konstruktion, hohe Beständigkeit
  • modularer Aufbau
  • Ausführung der Anlage als Naturpool nach ÖNORM L1128
downflow Zonen-Einheit _2m2 (web)

Was ist das Besondere am "downflow" Filtersystem
von BIOFERMENTA

ZE Filteraufbau 8 (web)

Die Einfachheit

Besonders hervorzuheben beim BioWaterPool downflow ist das Stecksystem der Stellfüße und der Spülleitungen mit O-Ringen und die einfache Montage dieser vorgefertigten Teile.

In den Gittern selbst ist bereits werksseitig pro 2 m² (1 x 2 m) eine Wartungsöffnung in Form eines Rohres mit Deckel zur Reinigung vorgesehen. Obwohl diese Verbundplatten geschnitten werden können, empfiehlt sich für den einfacheren Aufbau, die Filterzone derart zu gestalten, dass sie auf ein Vielfaches dieser Maße zurückgeführt werden kann.

ZE td 10 (web)

Die einzigartigen Filtermaterialien

Prinzipiell kann eine Vielzahl von Filtermaterialien mit dem downflow System beschickt werden. Besonders empfohlen werden jedoch zwei Filtermaterialien: WM ZeoSafe und DoloSafe-XS (zertifizierter Dolomitsplitt 4/6 mm).

Dabei ist WM ZeoSafe das hochwertigere Filtermaterial, es enthält einen speziell aufbereiteten und daher phosphatarmen Zeolith. Anlagen, welche mit Zeolith als Filter ausgestattet werden, bezeichnet man als Naturpool Kategorie 5. Zeolith ist ein natürlicher Kationenaustauscher und hat in der Wasseraufbereitung mehrere Funktionen, welche das Nährstoffmanagement optimieren. Es vereinfacht sich die Düngung, das plötzliche Auftreten von Nitrit wird vermieden, es werden Nährstoffe für Biofilm und Pflanzen angereichert und lokal im Filter dargeboten, wodurch der Biofilm sich noch vollständiger in den Filter verlagert und die Beckenwände noch sauberer werden.

Beispiele des downflow
Filtersystems von BIOFERMENTA

Senden Sie mir bitte Infomaterial zu!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.